Nachfolge / Übergabe

Aktuell sind in der Deutschen Unternehmenslandschaft mehr als 80 % der Unternehmen in Form eines Familienunternehmens organisiert. Darunter finden sich sehr viele kleine und mittelgroße Unternehmen. Aber auch fast 200 Umsatz-Milliardäre. Diese Mischung aus kleinen und großen, regional verwurzelten und international aufgestellten Familienunternehmen unterschiedet die hiesige Wirtschaftsstruktur von der anderer Länder. Diese Vielfalt der Familienunternehmer-Landschaft ist ein Grund für die Stärke der deutschen Wirtschaft.

Die Natur vieler Familienunternehmen bringt es mit sich, dass Generationenwechsel stattfinden. Sind Sie „Junior/-in“ und wollen endlich das Ruder übernehmen? Das Familienunternehmen steuern? Oder sind Sie Gründer und möchten verantwortungsbewusst in die nächste Generation übergeben? Sind sie familiärer Gesellschafter und übergeben ihre Anteile in die nächste Generation?

So wie Ihnen geht es vielen Unternehmern und Mitgliedern von Unternehmerfamilien. Und neben dem zukünftigen Erfolg des Unternehmens haben Sie vor allem den Wunsch, den Familienfrieden aufrecht zu erhalten oder wieder herzustellen.

In der Regel sind Unternehmer sowohl in kaufmännischen Fragen, finanziellen Angelegenheiten und bei rechtlichen Fragen gut betreut. Wie steht es jedoch um die emotionale Ebene? Die Betrachtung dessen, was es uns so schwer macht, den Kontakt und die Beziehung zueinander auf dem Weg nicht zu verlieren? Bei einer Nachfolgeregelung müssen alle Interessen gewahrt werden. Es geht nur zusammen. Hierbei unterstützte ich Sie. Beziehungs- und lösungsorientiert.

Ausschlaggebend für den Erfolg eines Gespräches ist vor allem das Interesse an den Gesichtspunkten des anderen.Jesper Juul